Betriebsorganisation

Für einen sicheren Bäderbetrieb

Wenn ein Schwimmbad erst einmal errichtet ist, muss es jahrzehntelang auch sicher betrieben werden. Eine wichtige Grundlage für den Bäderbetrieb ist die Aufbau- und Ablauforganisation.

In diesem Fachbereich wird die Organisation des gesamten Betriebs abgebildet – angefangen von den Anforderungen aus der Verkehrssicherungspflicht über die Erstellung und Verteilung von Verfahrensanweisungen, die Reinigung und Desinfektion bis hin zur Organisation und Durchführung der Aufsicht. Die Aufsicht ist ein zentrales Thema der Betriebsorganisation, nicht nur in Hallen- und Freibädern, sondern auch in Naturbädern. Hierzu gehört ebenfalls der Betrieb von Badestellen an Badegewässern.

Das Thema „Betriebsorganisation“ wird in der DGfdB durch den Arbeitskreis Organisation bearbeitet, der die DGfdB-Richtlinien der „94er-Reihe“, allen voran die DGfdB R 94.05 „Verkehrssicherungs-, Aufsichts- und Organisationspflichten in öffentlichen Bädern während des Badebetriebes“ verantwortet und für die Badbetreiber:innen auch weitere wichtige Information erarbeitet, wie z. B. den DGfdB-Fachbericht „Pandemieplan Bäder“ im Jahr 2020.

Mitarbeit im Arbeitskreis?

Aktuelles

News
21.05.2024

Jetzt verfügbar: DGfdB-Sicherheitskonzept für die Freibadsaison

Der Gesprächskreis Bädergroßstädte der DGfdB hat ein Sicherheitskonzept entwickelt, das Bäderbetrieben als Orientierungshilfe für eine sichere Freibadsaison dient. Es steht ab sofort zum kostenlosen Download bereit und wird dem AB 06/2024 beiliegen.

Verbände
01.12.2023

Der AK Organisation entdeckte Erfurts mysteriöse Seite

Beim AK Orga in Erfurt standen morgens zahlreiche Regelwerks-Bearbeitungen an, abends wurden geheimnisvolle Horchgänge erforscht.

Bäderbetrieb
01.10.2023

MADUKA: Die „Neuen“ in Sachen Ertrinkenden-Detektion

Im Interview erklärt Founder und Geschäftsführer Martin Duch von MADUKA, wie er den Markt der Ertrinkenden-Erkennungssysteme mit einer eigenen Sensorik aufwirbeln will.

Termine